Spielfilme

Ein Kinofilm von Giulio Ricciarelli - in Co-Produktion mit Claussen+Wöbke+Putz Filmproduktion GmbH

Deutschland 1958 - Wiederaufbau, Wirtschaftswunder. Johann Radmann (Alexander Fehling) ist seit kurzem Staatsanwalt und muss sich wie alle Neulinge um Verkehrsdelikte kümmern. Als der Journalist Thomas Gnielka (André Szymanski) im Gerichtsgebäude für Aufruhr sorgt, wird er hellhörig: Ein Freund Gnielkas hat einen Lehrer als ehemaligen Auschwitz-Wärter

Der Spielfilm zum gleichnamigen Roman von Friedrich Ani

Lukas hat Geburtstag und haut von zuhause ab in die Stadt...-aber nur für drei Tage. Gerade 14 geworden, zum ersten mal auf sich gestellt, entwickelt er eine ganz eigene, intensive Art alles zu erleben. Der leichtfüßige Ausflug nimmt aber schnell eine Wendung, als er Sonja begegnet. Sonja ist blind. Sonja ist drei Jahre älter.

Spielfilm

Heimat. Was bedeutet das eigentlich? Nur ein Ort – oder kann man Heimat auch in der Liebe finden? Dieser Frage geht die gebürtige Griechin Daphne Charizani in ihrem Spielfilmdebüt Madrid nach. Unweit von dort leben Isabels Eltern, die nach ihrer Gastarbeiterzeit in Deutschland nach Hause zurückkehrten.

Spielfilm

Er sagt nicht, dass er gehen wird. Er verabschiedet sich von niemandem. Er feiert noch einmal, als ob es kein Morgen gäbe, und am nächsten Tag verschwindet er: Yunes, 22 Jahre alt, Student der Verfahrenstechnik in Berlin. Geboren im Jemen. Chris, sein deutscher Mitbewohner, beginnt sich Sorgen zu machen.

Spielfilm

Birthday erzählt die Geschichte von vier Freunden - Bibiana, Tamara, Harald und Claudio - die sich an ihren 30.Geburtstagen nach Jahren wieder treffen, einem Versprechen folgend, das sie sich seinerzeits gegeben hatten. Alte Gefühle und Ängste kommen hoch, Geheimnisse brechen auf und der Wunsch, die Hürden zurück ins Leben gemeinsam zu meistern.

Kurzfilme

Kurzfilm

Martin Krapp, genannt "Kräppel", ist Hesse, genauer Frankfurter, und vor allem ist er mit Leib und Seele Eintracht-Frankfurt Fan. In dieser Eigenschaft sitzt er oft und gerne in seiner Stammkneipe um Eintracht- Spiele zu schauen und Apfelwein zu trinken. Was Kräppel aber zu Schaffen macht, ist die zunehmende Beliebigkeit des Fußballs, vornehmlich die ständigen Spielerwechsel in seinem Klub.

Kurzfilm

"Ampelmann" ist die absurde Geschichte des Dorfpolizisten Paul, der davon träumt, große Aufgaben zu meistern. Aber große Aufgaben gibt es nicht in dem verschlafenen Ort am Ende der Welt. Und so lässt sich Paul etwas einfallen.

Kurzfilm, Bundeskurzfilmpreis "Goldene Lola" (2007)

Der 8-jährige Marco leidet unter der ständigen Abwesenheit seines Vaters. Auch am Weihnachtsmorgen muss er plötzlich fort. Arbeiten, wie seine Mutter sagt. Doch Marco glaubt, es liegt an ihrer Streitsucht. Als Marco seinen Vater dann durchs Busfenster zu sehen glaubt, ist seine Verwirrung vollkommen.

Kurzfilm

Vincent ist eine tiefschwarze Komödie, in der der achtjährige Junge Vincent lernt, dass die Regeln der Erwachsenen nicht immer der Wahrheit entsprechen. Die trockene Erzählstimme seiner absurd-logischen Gedanken begleitet uns bei seinem Kampf, diese schwer durchschaubare Erwachsenenwelt zu meistern. Die Kamera nimmt die Sicht des Kindes an, sieht Details, die sich erst langsam erschließen.

Dokumentationen

Dokumentarfilm

Knallrotes Kostüm, ausladender Hut, die Augen hinter einer dunklen Sonnenbrille versteckt – und im Mundwinkel immer eine Zigarette. Lisa Schwarz ist das Paradebeispiel der mondänen New Yorkerin – und eine ganz besondere Vertreterin der Generation jüdischer Emigranten.

Ein Dokumentarfilm von Karnik Gregorian und Uwe Wrobel

Zimmer mit Andacht ist ein Film über einzigartige, eigenwillige und konträre Frauen, die ihren Lebensabend zusammen mit ihren Gästen verbringen.

”»Zimmer mit Andacht«, das der WDR ausstrahlt, zeigt eine selten gewordene Kunst: Mit langsamen Schilderungen des Alltags der Schwestern, macht der Film das Große im Kleinen sichtbar.” Süddeutsche Zeitung, 30. April 2003